Unsere Webseite verwendet JavaScript. Wenn Sie auf dieser Webseite surfen möchten, müssen Sie JavaScript aktivieren
Erfahren Sie mehr über JavaScript? https://developer.mozilla.org/de/docs/Web/JavaScript/About_JavaScript

"Das war doch immer kostenlos!"

Google Maps kostet jetzt!

Das war doch immer kostenlos!

Lange war die Google Map auf der Webseite irgendwas zwischen nettem Gimmick und nützlichem Feature. Zumindest wenn man sich eher auf der Gimmick-Seite befindet, sollte man jetzt zweimal nachdenken wie und in welchem Umfang man GM noch verwenden möchte – denn jeder Aufruf kostet nun. Zumindest wenn man das monatliche Guthaben von 200 $ überschreitet, das Google jedem Website-Betreiber spendiert. Die 200 $ reichen für ca. 28.000 Aufrufe von dynamischen oder 100.00 Aufrufe von statischen Karten – klingt viel, kann aber schneller verbraucht sein, als einem lieb ist.
Diejenigen unserer Kunden, die diese Limits betreffen, erhalten in den nächsten Tagen von uns detaillierte Hilfestellung bzgl. der weiteren nötigen Schritte. Wir lassen Sie da nicht im Regen stehen. :)
Grundsätzlich fragt man sich da aber schon, wie es sich in Zukunft mit anderen kostenlosen Webservices verhalten wird. Erst warten, bis möglichst viele User die Dienste unverzichtbar in ihre Infrastruktur integriert haben und dann die Kostenfalle zuschnappen lassen? Es bleibt spannend…

> Hier können Sie uns kontaktieren

Neuigkeiten