E-Mail-Postfach in Outlook einrichten

Du bist hier:

Zugegeben: Microsoft macht es einem nicht unbedingt leicht, wenn man ein E-Mail-Postfach in Outlook einrichten will. Aber wir helfen Ihnen:

E-Mail-Postfach in Outlook einrichten – Konto hinzufügen
Abb. 1: E-Mail-Postfach in Outlook einrichten - so fängt's an
Abb. 1: E-Mail-Postfach in Outlook einrichten – so fängt’s an

Zuerst starten Sie Outlook. Danach klicken Sie im Menü auf Datei und dann auf Konto hinzufügen.

Konto manuell konfigurieren

Nachdem Sie auf Konto hinzufügen geklickt haben, öffnet sich eine neues Fenster. Anschließend wählen Sie Servereinstellungen oder zusätzliche Servertypen manuell konfigurieren aus. Danach bestätigen Sie mit Weiter.

Abb. 2: Manuelle Konfiguration
Abb. 2: Manuelle Konfiguration
Internet-E-Mail
Abb. 3: POP-E-Mail
Abb. 3: POP-E-Mail

Danach wählen Sie Internet-E-Mail aus um ein POP3- oder IMAP-Postfach einzurichten. Schließlich bestätigen Sie mit Weiter.

Serverdaten

Auf der folgenden Seite geben Sie bitte Ihre persönlichen Daten und die Serverdaten ein. Wählen Sie bitte den korrekten Kontotyp POP3 oder IMAP. Tragen Sie dann folgende Informationen ein:

  • Posteingangsserver
    bei POP3 pop3.ihredomain.tld
    bei IMAP imap.ihredomain.tld
  • Postausgangsserver (SMTP): smtp.ihredomain.tld
  • Benutzername: Ihre vollständige E-Mail-Adresse
  • Kennwort: Ihr E-Mail Passwort
Statt ihredomain.tld setzen Sie bitte das ein, was sich in der E-Mail-Adresse hinter dem @ befindet, also z. B. 3wm.de
Weitere Einstellungen
Abb. 4: E-Mail-Einstellungen
Abb. 4: E-Mail-Einstellungen

Klicken Sie dann auf Weitere Einstellungen, um den authentifizierten SMTP-Zugang einzustellen.

Postausgangsserver
Abb. 5: Postausgangsserver
Abb. 5: Postausgangsserver

Unter dem Reiter Postausgangsserver können Sie den authentifizierten Postausgangsserver konfigurieren.

SMTP-Authentifizierung
Abb. 6: Postausgangsserver
Abb. 6: Postausgangsserver

Wählen Sie hier aus, dass der Postausgangsserver Authentifizierung erfordert und Sie die gleichen Einstellungen wie für den Posteingangsserver verwenden möchten. Klicken Sie anschließend bitte auf den Reiter Erweitert.

SSL und Ports
Abb. 7: Erweitere Einstellungen
Abb. 7: Erweitere Einstellungen

Ändern Sie nun bitte die Ports für den Posteingangsserver auf 995 (Bei POP) und für den Postausgangsserver (SMTP) auf 465. Setzen Sie ebenfalls den Haken bei Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL) und wählen Sie als Verbindungstyp SSL aus. Bestätigen Sie Ihre Eingaben anschließend mit einem Klick auf OK.

Testen der Einstellungen
Abb. 8: Kontoeinstellungen testen
Abb. 8: Kontoeinstellungen testen

Um sicher zu gehen, dass die von Ihnen vorgenommenen Einstellungen auch korrekt sind und Sie das Postfach korrekt konfiguriert haben, klicken Sie bitte auf Kontoeinstellungen testen.

Erfolgreicher Test

Wenn sich Outlook 2010 erfolgreich am POP3- oder IMAP-Server anmelden und eine Testnachricht senden konnte, erscheinen zwei grüne Häkchen.

Sollte es an dieser Stelle zu einer Fehlermeldung kommen, hat sich evtl. ein Fehler beim Passwort bzw. in der E-Mail-Adresse eingeschlichen. Kontrollieren Sie bitte alle Eingaben und Einstellungen und versuchen Sie es erneut. Wenn die POP3- oder IMAP-Anmeldung erfolgreich verlief, Sie jedoch eine Fehlermeldung erhalten, die sich auf den E-Mail-Versand bezieht, liegt es vermutlich daran, dass die SMTP-Authentifizierung (s. o.) nicht aktiviert wurde.

Abb. 9: Erfolgreicher Test
Abb. 9: Erfolgreicher Test

Überdies stellen Sie bitte sicher, dass der verschlüsselte SSL-Port 465 zum Versand von E-Mails auf in Ihrem Router oder Ihrer Firewall freigegeben sein muss (lesen Sie hierzu auch unseren Artikel zum Speedport W 724V).

Fertig stellen
Abb. 10: Einrichtung abschließen
Abb. 10: Einrichtung abschließen

Wenn Outlook erfolgreich senden und empfangen konnte, können Sie die Konfiguration über Fertig stellen beenden.

Kurzum: jetzt wissen Sie, wie Sie ein E-Mail-Postfach in Outlook einrichten können. Sollten Sie trotz der Ausführlichkeit dieser Anleitung auf Probleme stoßen: rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne! Nur: installieren Sie am besten vorher die Software TeamViewer. Denn vieles ist einfacher, wenn wir auf Ihren Bildschirm schauen können.

Weiterführende Infos auch unter: https://docs.plesk.com/de-DE/onyx/customer-guide/schnell-gestartet-mit-plesk/einrichten-von-emailkonten/2-zugreifen-auf-das-postfach/zugriff-%C3%BCber-mozilla-thunderbird.65694/

War dieser Beitrag hilfreich?
Nein 0